bg_top.png, 245B
Helgard
helgard_kl.jpg, 16kB
Das Fahrgastschiff Helgard wurde auf der Bolle-Werft in Neuderben nach den Wünschen der Reederei Eddyline gebaut und im Herbst 2007 in Dienst gestellt.

Während bei unserer Grand Dame Viktoria der Name mit dem Schiffskauf übernommen wurde, stand uns als Erstbesitzer des neuen Schiffes die Namenswahl selbst zu.

Kapitän Hendrik Mann löste mit der Taufe auf den Namen Helgard ein Versprechen ein, das er am 26. September 2009 seiner Mutter gegeben hatte, die an diesem Tag in ihrem Kampf gegen ihr Krebsleiden unterlag. So lebt sie in seinem Herzen weiter, während das Schiff mit ihrem Namen stolz durch die Berliner Gewässer pflügt.

Das Fahrgastschiff Helgard ist von einem Panorama-Dach bedeckt, das bei schönem Wetter vollständig geöffnet und bei Bedarf komplett verschlossen werden kann. So wird dem Gast bei jeder Wetterlage ein komfortabler Rundumblick geboten. Durch die flexibel gestaltbare Bestuhlung kann das Schiff bis zu 99 Personen zu verschiedenen Anlässen befördern und bei Veranstaltungen den Wünschen des Gastes entsprechend optimal angepasst werden. Eine moderne Küche und ein kleiner Bar-Betrieb komplettieren unser Angebot.

Unseren Service und den Bordkomfort genossen bereits viele Gäste – unter ihnen auch Präsidenten...